• +49 (89) 1500 109-513
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Funktionen Simit V10

Die neue Simit V10 die ab August erhältlich ist weist einige tolle neue Funktionen auf. Die neue Lizenzstruktur wird in einem anderen Blogartikel erläutert https://www.mechatronics-concept-designer.com/blog/12-simitv10.

In diesem Blogartikel möchten wir einen kurzen Überblick über die wichtigsten technischen Neuerungen in Simit V10 geben.

Zeitsynchronisation MCD, Simit und PLCSIM Advanced

Simit, PLCSimAdvanced und NX MCD können nun zeitsynchron arbeiten. In Simit wird diese neue Betriebsart etwas verwirrend "bus-syncrhon" genannt, obwohl hier kein tatsächlicher Bus im Einsatz ist. Diese Funktion ist nur unter Verwendung einer Virtuellen PLC mit PLCSIM Advanced verfügbar. In dieser Betriebsart führen alle beteiligten Komponenten jeweils einen gleichen synchronisierten Simulationsschritt durch. Der "langsamste" Spieler im System bestimmt also die tatsächliche Simulationsgeschwindigkeit. Mit einer realen SPS oder Fremdsteuerungen wird natürlich weiterhin wie gewohnt gearbeitet.

Zykluszeit 1ms

In der neuen Version steht nun eine minimale Zykluszeit von 1ms zur Verfügung anstatt der bisher minimalen 10ms.

Sinamics Antrieb

Es ist ein umfangreich erweiterter Sinamics Antrieb in der Standard Simit Bausteinbibliothek enthalten. Dieser ermöglicht nun auch den positionsgesteuerten Betrieb. Dies ist sehr erfreulich und ermöglicht nun auf eigenentwickelte CTE Komponenten für Antriebe zu verzichten.

Kunden mit aktivem Wartungsvertrag und einer "alten" Simit Ultimate erhalten automatisch ein neues Updatepaket mit der Simit XL Version sowie Simit CTE zugeschickt.